2 Mehrfamilienhäuser und ein Doppelhaus in Ulm/Beimerstetten

Wirtschaftlichkeit und Zeitersparnis

Wirtschaftlichkeit

Das geringe Eigengewicht von Holz- und Trockenbaukonstruktionen verringert den Aufwand für Gründung und Fundamente. Der hohe Grad an Vorfertigung erleichtert die Abwicklung auf der Baustelle und sichert standardisierte und überprüfbare Qualität. Die Baustelleneinrichtungen können reduziert werden, der logistische Aufwand ist geringer. Die tro­ckene Bauweise verkürzt die Bauzeiten erheblich und ermöglicht damit eine frühere Nutzung der Gebäude, was wiederum die Finanzierungszeiträume deutlich reduziert.

Zeitersparnis

Die Zeitersparnis durch die Verwendung von z.B. binderholz Brettsperrholz BBS kann bei der Errichtung großvolumiger Gebäude beträchtlich sein. Der hohe Grad an Vorfertigung verkürzt die Bauphase erheblich. Tragende Wandelemente müssen nur noch versetzt und miteinander verbunden werden. Aufgrund ihres vergleichsweise geringen Gewichts können diese Holzfertigelemente auch sehr großflächig dimensioniert sein. Da die Installationen in der Ebene zwischen Gipskartonsystem und Holzelement geführt werden, entfällt das nachträgliche Stemmen und Verputzen.

Weitere Infos auch auf der Seite unseres Baupartners: https://www.binderholz.com